Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Amelie Stuart

wurde 1983 in Hamburg geboren. Sie absolvierte ein Magisterstudium der Philosophie und Soziologie an der Universität Bremen und arbeitete dort in Forschungsprojekten der Angewandten Ethik, insbesondere zum Thema Minderheitenrechte in liberalen Gesellschaften. Nach dem Studienabschluss 2009 war sie bis 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der ZEIT/ Marion Dönhoff Stiftung tätig und erfasste und erforschte dort den Nachlass Marion Dönhoffs. Seit 2010 Arbeit an einem Dissertationsprojekt zum Thema Internationale Hilfspflichten angesichts gravierender Armut. Hier sind von besonderem Forschungsinteresse negative und positive Pflichten gegenüber in anderen Staaten Lebenden und die Frage, ob eine Erweiterung um Präventionspflichten „ex ante“ eine sinnvolle Ergänzung internationaler Hilfe sein könnte. Forschungsinteressen sind Moralphilosophie, Problemstellungen aus dem Bereich der Angewandten Ethik sowie die Politische Philosophie, hier insbesondere Probleme des Liberalismus und Fragen der Gerechtigkeit.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.