Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Hearings: Professur Geschichte der Philosophie

Donnerstag, 13.06.2019

Sehr geehrte Institutsmitglieder,

Liebe Studierende,

 

im Auftrag des Kommissionsvorsitzenden Herrn Prof. Marian David sind Sie herzlich zu den Hearings für die Professur Geschichte der Philosophie eingeladen:

Freitag, 7.6.2019 Großer Übungsraum des Instituts für Philosophie (09.51)  

13:30-14:40  Andree Hahmann: “Crusius als Vorbild für Kants Vermögenslehre”

 

Donnerstag, 13.6.2019 Großer Übungsraum des Instituts für Philosophie (09.51)

09:00-10:00  Christian Barth: "Descartes und Brentano: Konzeptionen des begleitenden Aktbewusstseins"

10:30-11:40  Martin Lenz: "Was bestimmt den Inhalt unserer Gedanken? ­– Zur Intersubjektivität des Denkens bei John Locke."

 

ACHTUNG!!! Die Vorträge am Nachmittag finden im HS 04.01, Universitätsplatz 4 statt.

 

15:00-16:10  Ursula Renz: "Selbstwissen und Selbsterkenntnis bei Hobbes und Shaftesbury"

16:30-17:40  Marcel van Ackeren: "Moralische Überforderung – kein Problem für die Antike Ethik oder Kant?"

18:00-19:10  Andreas Blank: "Helvétius über moralisches Glück und die Ökonomie der Achtung"

 

Die TeilnehmerInnen, insbesondere die teilnehmenden Studierenden, werden gebeten, spontane Reaktionen bis 14.06.2019, 08:00 Uhr an Prof. David zu übermitteln. 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.