Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

05 Johanna Rolshoven spricht über politische Anthropologie, Architektur, Mobilität und das Heroische

Embed

[1:30] Das Politische und das Politikum der Empirischen Kulturwissenschaften

[14:40] Anthropologie, Architektur und Stadtforschung

[24:40] Vagabondage und Rhythmusanalyse

[34:05] Das Heroische und die Pariser Kommune

Johanna Rolshoven is Professor of Cultural Anthropology at the Graz University in Austria. Diploma in Social Anthropology at Université Aix-Marseille/FR, PhD in Philosophy at Marburg University/Germany, and Habilitation in Popular Culture Studies at Zurich University/CH. Fields of interest include cultural analysis: combining urban and political anthropology with mobilities studies, and cultural studies in architecture. Current projects include Mediterranean Port Cities and citizenship.

https://rhythmanalysis.iacsa.eu/

 https://unipub.uni-graz.at/mcsj

http://www.valhuman.com

https://static.uni-graz.at/fileadmin/_Persoenliche_Webseite/rolshoven_johanna/Texte/open_city_reader_17-6-14-2.pdf

Das Interview wurde am 22. April 2021 von Laurin Mackowitz aufgezeichnet.

Kontakt

Leitung
Heinrichstraße 26/II 8010 Graz
Univ.-Prof. Dr. Christine Abbt Telefon:+43 (0)316 380 - 2316

Web:https://philosophie-gewi.uni-graz.at/de/politische-philosophie/team/christine-abbt/

Sprechstunde: nach Vereinbarung - Anmeldung zur Sprechstunde per E-Mail

Kontakt

Sekretariat
Attemsgasse 25/II 8010 Graz
Mag. Kanita Kovačević Telefon:+43 (0)316 380 - 2299
Mobil:+43 (0)316 380 - 9705

Mo- Fr, 9.00-12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.