Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Curriculakommissionen, Aufgaben, Vorsitzende

Aufgaben der Curriculakommissionen

1. Die Curricula-Kommission hat folgende Aufgaben:

  • Wahl und Abberufung einer/eines Vorsitzenden und eines Stellvertreters bzw. einer Stellvertreterin
  • Erlassung und Änderung der Curricula für ordentliche Studien und Universitätslehrgänge
  • die Abgabe von Empfehlungen an die Studiendekanin/den Studiendekan betreffend die Durchführung von Curricula
  • Erstellung des Entwurfs für ein studienplankonformes Lehrangebot für die Studiendekanin/den Studiendekan. Die Curricula-Kommission hat die Leiterinnen/Leiter der betroffenen akademischen Einheiten anzuhören.

2. Allfällige weitere Aufgaben können durch die Satzung bestimmt werden.

3. Die Curricula-Kommission hat die Geschäftsordnung des Senats anzuwenden. Die Mitglieder des Rektorates und die fachlich zuständige Studiendekanin/der fachlich zuständige Studiendekan haben das Recht, von der Curricula-Kommission angehört zu werden. Die Vorsitzenden der Curricula-Kommissionen haben das Recht, zu Beschlüssen ihrer Curricula-Kommission im Senat angehört zu werden.

Siehe auch Satzungsteil Studienrechtliche Bestimmungen.

Vorsitzender der Curriculakommission Philosophie

Univ.-Prof. MMag. Dr.phil.

Harald Stelzer

Institut für Philosophie

Institut für Philosophie

Telefon:+43 316 380 - 2316


Donnerstag 14:00-15:00 bzw. nach Voranmeldung via e-mail

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.