Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Veranstaltungssuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Titel: Internationaler Workshop "Immanuel Kant: Quellen der Apperzeption"

16.03.2018 - 17.03.2018
Im Rahmen des FWF-Projektes von Professor Udo Thiel und Doktor Giuseppe Motta "The Enlightened Subject: Sameness and Self from Condillac to Reinhold. A follow-up Project" wird der Arbeitsbereich "Geschichte der Philosophie" vom 16. bis 17. MÄRZ 2018 einen WORKSHOP zum Thema der Quellen für die kantische Apperzeptionslehre veranstalten.

Im Rahmen des FWF-Projektes von Professor Udo Thiel und Doktor Giuseppe Motta "The Enlightened Subject: Sameness and Self from Condillac to Reinhold. A follow-up Project" wird der Arbeitsbereich "Geschichte der Philosophie" vom 16. bis 17. MÄRZ 2018 einen WORKSHOP zum Thema der Quellen für die kantische Apperzeptionslehre veranstalten.

Zu diesem Zeitpunkt läuft intensiv die Vorbereitung. Zu den eingeladenen Gästen gehören Henny Blomme (Leuven), Richard Creek (western Ontario), Werner Euler (Marburg/Florianopolis), Stefan Hessbrügger-Walter (Moskau), Pietro Kobau (Turin), Katharina Kraus (Notre Dame/Freiburg), Apaar Kumar (Manipal) Gualtiero Lorini (Berlin), Rudolf Meer (Graz), Fernando Moledo (Buenos Aires), Giuseppe Motta (Graz), Urszula Renz (Klagenfurt), Radka Tomečková (Graz/Berlin) und Udo Thiel (Graz).

It has become evident that Kant´s philosophy of mind and the Post-Kantian debates on this topic cannot be seen as separate from earlier Eighteenth Century thought, and that both have to be related to the latter as constituting their proper historical and systematic context. It is in this sense a fundamental aim of the project to develop a broad, but at the same time detailed, investigation on the sources of the Kantian notion of the "transcendental apperception". All possible similarities between Kant and his predecessors shall be investigated here, both in a strictly historical/philological perspective (concerning Kant's lectures and his personal direct information on this topic) and in a more systematic sense (considering more fundamental philosophical analogies with past theories of the apperception).

Nähere Informationen finden Sie unter https://kant-in-graz.uni-graz.at/

RESOWI 15.03

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.