Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Institut

Die Besonderheit des Faches Philosophie liegt in der ganzheitlichen und vernunftbegründeten Erörterung der für das menschliche Leben wesentlichen Grundbereiche und Grundbestimmungen. Die notwendige Spezialisierung in Fachwissen, die die dynamische Organisation der modernen Gesellschaft mit sich bringt, bedarf zunehmend auch eines zusammenschauenden allgemeinen Wissens als eine Art Gegengewicht und Korrekturinstanz. Ganzheitliche, interdisziplinäre und methodologische Betrachtungsweisen gewinnen in einer immer stärker vernetzten und komplexer werdenden Gesellschaft wachsende Bedeutung. Auch Antworten auf ethische Fragen gewinnen in allen Problemfeldern zunehmend größeres Gewicht.


Das Institut ist auf drei Standorte aufgeteilt:

Die Arbeitsbereiche Theoretische Philosophie und Phänomenologie befinden sich in der Heinrichstraße 26/V,
der Arbeitsbereich Geschichte der Philosophie in der Heinrichstraße 33/E,
der Arbeitsbereich Praktische und Politische Philosophie (Sekretariat) in der Attemsgasse 25/II.

 

 

 

 

 

Allgemeine Anfragen

InstitutsleiterIn

Univ.-Prof. Dr.

Ursula Renz

Institut für Philosophie

Telefon:+43 316 380 - 2296

nach Vereinbarung via Email

Institutsleitungstellvertretung

Univ.-Prof. Dr.phil.

Lukas Meyer

Telefon:+43 316 380 - 2300

Arbeitsbereich Geschichte der Philosophie, Institutssekretariat

Sekretariat

Fachoberinspektorin

Ingeborg Röllig

Institut für Philosophie

Telefon:+43 316 380 - 2295

Mo - Fr 09.00-12.00 Uhr

Arbeitsbereiche Theoretische Philosophie, Phänomenologie

Sekretariat

Nadja Kielhauser

Institut für Philosophie

Telefon:+43 (0)316 380 - 2297

Mo- Fr 09.00 -12.00 Uhr

Arbeitsbereiche Praktische Philosophie, Politische Philosophie

Projektmanagement

Mag.phil.

Kanita Kovacevic

Institut für Philosophie

Telefon:+43 316 380 - 2299
Fax:+43 (0)316 380 - 9705

Parteienverkehr: Mo - Fr 9.00 -12.00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.